Praxisumzug

Wir ziehen zum 01.08.2017 mit der Praxis nach Würselen um. Der neue Standort ist direkt neben dem Krankenhaus Rhein-Maas Klinikum Städteregion Aachen, Würselen, in einem Neubau an Mauerfeldchen 27a. Die Praxis in Herzogenrath wird mit dem Umzug komplett geschlossen. Die Praxis in Würselen läuft mit dem gleichen Team in gewohnter Weise für Sie weiter. Die Praxis bietet mehr Behandlungsräume und hat ebenfalls wieder eigene freie Parkplätze. Die Buslinie 21 hält in unmittelbarer Nähe der Praxis. Die direkte Nähe zum Krankenhaus bietet zusätzliche Vorteile für Sie als Patient/-in.

Knochendichtemessung

Es ist mir nun möglich, Knochendichtemessungen auch als Kassenleistung anzubieten. Allerdings muss dabei die Voraussetzungen erfüllt sein, dass eine Osteoporose wahrscheinlich ist und eine „Absicht zur spezifischen Therapie“ (d.h. zur speziellen Medikamentengabe) besteht. Dies ist leider nicht bei Jedem / bei Jeder der Fall. Des Weiteren darf eine Kontrollmessung als Kassenleistung frühestens nach 5 Jahren erfolgen. Eine in der Regel von den Osteologischen Gesellschaften und auch von mir empfohlene Kontrollmessung nach 2 Jahren Therapie, muss somit fast immer selbst bezahlt werden. Ich muss mich an diese Vorgaben der Krankenkassen halten (!) und prüfe gerne im Einzelfall, ob entsprechende Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt sind.

Knappschaftsarzt / Prosper

Seit Januar 2015 bin ich mit der Praxis als Knappschaftsarzt zugelassen. Gleichzeitig nehmen wir an dem „Prosper“-Programm der Knappschaft teil. Knappschaftsversicherte können sich bei der Krankenkasse über die dadurch für sie entstandenen Vorteile erkundigen.

Ästhetische Medizin

Seit 2014 bieten wir in der Praxis auch Behandlungen aus dem Bereich der „Ästhetischen Medizin“  zur Faltenbehandlung und Konturverbesserung im Gesicht an. Ich habe entsprechende Fortbildungen besucht und Zertifikate erlangt (DGBT – Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.). Wir behandeln mit sehr hochwertigem BOTOX und Hyaloron, um die gewünschten Erfolge zu erreichen. Weitere Informationen finden sie unter www.dgbt.de.

Osteologe DVO

Seit 2013 besitze ich die Qualifikation „Osteologe“ der DVO. Dies weist besondere Kenntnisse in der Behandlung von Knochenkrankheiten nach. Im Wesentlichen sind das die Patientinnen und Patienten mit einer Osteoporose. Es ist uns so möglich, auch spezielle Behandlungen bei schwierig zu behandelnden Erkrankungen durchzuführen. Hierbei werden in der Praxis alle Behandlungen zur Osteoporose eingesetzt (Tabletten, Injektionen dreimonatlich oder halbjährlich, Infusionen jährlich).

Therapeutisches Kernspin (MBST)

Ich freue mich, dass ich meinen Patienten in der Praxis nun die „therapeutische Kernspinbehandlung“ anbieten kann. Diese Behandlung zeigt schöne Erfolge bei der Behandlung von Arthrosen jeglicher Gelenke (z.B. Kniegelenk oder auch Polyarthrose der Hände). Sie kommt dann zum Einsatz, wenn die „Kassenmedizin“ ausgereizt ist, aber noch deutliche Beschwerden bestehen und eine Operation keinen Erfolg verspricht. Die Behandlung ist schmerzfrei und Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Weitere Informationen finden Sie unter www.mbst.de

Künstliches oberes Sprunggelenk

In der Jahreswende 2011/12 habe ich bei drei meiner Patienten ein künstliches oberes Sprunggelenk operativ eingesetzt und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Es handelt sich um eine seltene und schwierige Operation, die auch in großen Kliniken nur 5-10x im Jahr durchgeführt wird. Sie kann die funktionell sehr einschränkende Versteifung des oberen Sprunggelenkes ersetzen. Ich selber habe bisher mehr als 20 dieser Operationen durchgeführt.

TV-Wartezimmer

Ab Dezember 2011 wird Ihnen im Wartezimmer ein informatives und abwechslungsreiches Fernsehprogramm angeboten (tonlos). Sollte es doch einmal zu Wartezeiten kommen, hoffe ich, diese dadurch angenehmer gestalten zu können.

Verbesserter Praxis-Service

Im Juli 2011 wird an der Praxis-Anmeldung ein zweiter Computerarbeitsplatz eingerichtet. Des Weiteren wird die Telefonanlage optimiert. Dadurch verbessert sich die telefonische Erreichbarkeit sowie der Service in der Praxis.

Kompetenznetzwerk Osteoporose

Die Praxis nimmt als Kernpraxis am Kompetenznetzwerk Osteoporose für AOK- und IKK-Versicherte teil.